Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Schulinterne Bestandsaufnahme zum Referenzrahmen Schulqualität NRW

bild_sibalogo_siba

SIBA ist ein webbasiertes Evaluationsinstrument, das den Schulen in NRW kostenfrei zur Verfügung steht. Es wurde auf der Grundlage des Referenzrahmens für Schulqualität NRW entwickelt.

Wie kann meine Schule SIBA nutzen?

Eine schulische Standortbestimmung kann verschiedene Anlässe haben (z.B. Überarbeitung bzw. Aktualisierung des Schulprogramms). Um Entwicklungen systematisch zu planen, sollten diese möglichst datenbasiert erfolgen. Eine Bestandsaufnahme gibt Hinweise auf bestimmte Entwicklungsbedarfe oder Bestätigung für Bereiche der schulischen Arbeit, die bereits erfolgreich sind.

  • SIBA ermöglicht Ihrer Schule eine kompakte Bestandsaufnahme bzw. Standortbestimmung aus der Sicht von verschiedenen schulischen Gruppen; also beispielsweise nur Ihr Kollegium oder einzelne Kollegiumsgruppen.
  • Die einzelnen Fragebögen sind bewusst kurz. Sie umfassen jeweils nur zentrale Aussagen zu verschiedenen Dimensionen des Referenzrahmens, die ggf. nach der Auseinandersetzung mit den Ergebnissen in Ihrer Schule Anlass für vertiefende Analysen einzelner Fragestellungen sein können.
  • Die Daten stehen nur Ihnen bzw. Ihrer Schule zur Verfügung und werden nicht zentral gesammelt oder ausgewertet. QUA-LiS hat keinen Einblick in diese Daten.

Wie sehen die Fragebögen aus?

Entsprechend der verschiedenen an Schule beteiligten Gruppen und deren Sichtweise auf Schule sind die Fragebögen zielgruppenspezifisch formuliert für:

  • Lehrerinnen und Lehrer
  • Schülerinnen und Schüler bis zur Jahrgangsstufe 7
  • Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 8
  • Erziehungsberechtigte

Auf welche Dimensionen des Referenzrahmens bezieht sich SIBA?

Bezogen auf unterschiedliche Dimensionen des Referenzrahmens können die Sichtweisen des Kollegiums, der Schülerinnen und Schüler sowie der Erziehungsberechtigten miteinander verglichen werden. Für jede Gruppe gibt es nur Items zu den Bereichen, die sie verlässlich und aus „erster Hand“ beantworten können.

Dimension:
Fragebögen:
Lernerfolgsprüfung u. Leistungsbewertung:
Lehrer/-innen
Schüler/-innen bis Jg. 7
Schüler/-innen ab Jg. 8
Erziehungs-
berechtigte
Feedback u. Beratung:
Lehrer/-innen
Schüler/-innen bis Jg. 7
Schüler/-innen ab Jg. 8
Erziehungs-
berechtigte
Schülerorientierung u. Umgang mit Heterogenität:
Lehrer/-innen
Schüler/-innen bis Jg. 7
Schüler/-innen ab Jg. 8
Transparenz, Klarheit u. Strukturiertheit:
Lehrer/-innen
Schüler/-innen bis Jg. 7
Schüler/-innen ab Jg. 8
Klassenführung u. Arrangement des Unterrichts:
Lehrer/-innen
Schüler/-innen bis Jg. 7
Schüler/-innen ab Jg. 8
Lernklima u. Motivation:
Lehrer/-innen
Schüler/-innen bis Jg. 7
Schüler/-innen ab Jg. 8
Demokratische Gestaltung:
Lehrer/-innen
Schüler/-innen bis Jg. 7
Schüler/-innen ab Jg. 8
Erziehungs-
berechtigte
Schulinterne Kooperation u. Kommunikation:
Lehrer/-innen
Fortbildung u. Fortbildungsplanung:
Lehrer/-innen
Strategien der Qualitätsentwicklung:
Lehrer/-innen

Welche weiteren Details sind wichtig?

  • Alle Fragebögen beinhalten eine Rubrik mit allgemeinen Einschätzungen zur Schule.
  • Für Ihre Bestandsaufnahme können Sie jeweils die kompletten Fragebögen einsetzen oder nur einzelne Dimensionen auswählen.
  • Ihre Schule kann ferner zusätzliche Items entwickeln und in die Befragung aufnehmen.
  • Nach Abschluss der Befragung erhält Ihre Schule einen online-basierten Bericht mit Grafiken und Tabellen zu Ihren Ergebnissen.

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 27.06.2019