Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Lernstandserhebungen in Jahrgangsstufe 8

Aktuell

Lernstandserhebungen sind als Diagnoseinstrument eine wichtige Grundlage für eine systematische Unterrichtsentwicklung. Sie bieten den Lehrerinnen und Lehrern Informationen, über welche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten die Schülerinnen und Schüler einer Lerngruppe verfügen und inwieweit in den untersuchten Teilbereichen die fachlichen Anforderungen der nationalen Bildungsstandards und der Lehrpläne erfüllt wurden.

Veränderungen im Durchgang 2019/20

Um eine bessere Passung zwischen Schwierigkeitsgrad der Testhefte und Anspruchsniveau der Bildungsgänge zu gewährleisten, werden in den Fächern Deutsch und Mathematik statt bisher zwei nun jeweils drei unterschiedliche Testheftvarianten eingesetzt. In den Fächern Englisch und Französisch wird ein letztes Mal mit den beiden bisherigen zwei Testheftvarianten getestet. Mittelfristig werden auch für die Fremdsprachen drei Testheftvarianten zur Verfügung stehen.

Informationen zur Weiterentwicklung von Lernstand 8

sus_klasse_acht

Zum Seitenanfang

© 2020 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 17.02.2020