Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Energie sparen im privaten Haushalt – was nutzt der Umwelt und dem Geldbeutel? (TC/WI)

Hinweis: Thema, Inhaltsfelder, inhaltliche Schwerpunkte und Kompetenzen hat die Fachkonferenz der Beispielschule verbindlich vereinbart. In allen anderen Bereichen sind Abweichungen von den vorgeschlagenen Vorgehensweisen bei der Konkretisierung der Unterrichtsvorhaben möglich. Darüber hinaus enthält dieser schulinterne Lehrplan in den Kapiteln 2.2 bis 2.4 übergreifende sowie z.T. auch jahrgangsbezogene Absprachen zur fachmethodischen und fachdidaktischen Arbeit, zur Leistungsbewertung und zur Leistungsrückmeldung. Je nach internem Steuerungsbedarf können solche Absprachen auch vorhabenbezogen vorgenommen werden.

 

Jahrgangsstufe 8, Unterrichtsvorhaben I, Umfang 18 Stunden

Übergeordnete Kompetenzen

Sachkompetenz:

  • analysieren in einfacher Form Funktionen, Rollen und Handlungsmöglichkeiten ausgewählter Personen und Gruppen (SK 3),
  • erläutern hauswirtschaftliche, technische und ökonomische Strukturen (SK 4),
  • >

Methodenkompetenz:

  • entnehmen modellhaften Darstellungen für Fragestellungen relevante Informationen (MK 3),
  • identifizieren Eigenschaften von Materialien und technischen Systemen durch Messungen (MK 6),
  • entwickeln selbstständig Kriterien für die Qualität von technischen Systemen sowie zubereiteten Speisen und Gerichten (MK 12),
  • erstellen selbstständig einfache Skizzen, Diagramme und Schaubilder zur Darstellung von Informationen und Messdaten (MK 14),

Urteils- und Entscheidungskompetenz:

  • beurteilen in Ansätzen auch komplexere Situationen oder Ereignisse aus verschiedenen Perspektiven (UK 4),
  • beurteilen im Kontext eines Falles oder Beispiels mit Entscheidungscharakter Möglichkeiten, Grenzen und Folgen darauf bezogenen Handelns (UK 5),
  • entscheiden sich in fachlich geprägten Situationen begründet für Handlungsoptionen und wägen Alternativen ab (UK 6).

Handlungskompetenz:

  • erstellen aus einer vorgegebenen inhaltlichen Auswahl (Medien-) Produkte zu fachbezogenen Sachverhalten und präsentieren diese intentional im (schul-) öffentlichen Raum (HK 4).

Inhaltsfelder:

  • IF 5 (Ressourcennutzung und Ressourcenschonung)

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Energieformen, Energieumwandlung und Energieverbrauch im Haushalt
  • Wirkungsgrade und technische Optimierungsmöglichkeiten
  • Konsum und Wirtschaftlichkeits- und Nachhaltigkeitsaspekten

Vorhabenbezogene Konkretisierung:

Unterrichtssequenzen

1. Energieverbraucher im Haushalt – was leisten sie für uns?

  • Elektrische Geräte im privaten Haushalt
  • Eingangs- und Ausgangsenergie von technischen Systemen und Geräten
  • Verschiedene Einheiten für verschiedene Energiearten
  • Kommt der Strom einfach so aus der Steckdose?

Zu entwickelnde Kompetenzen

konkretisierte SK

  • benennen verschiedene Systeme zur Energieumwandlung sowie die zu- und abgeführten Energieformen,

MK

  • erstellen selbstständig einfache Skizzen, Diagramme und Strukturbilder zur Darstellung von Informationen (MK 14),

Vorhabenbezogene Absprachen

Demonstrationsmaterial:

  • elektrischer Verbraucher (z.B. Kochplatte)
  • weiterer Verbraucher (z.B. Gasofen)
  • Energiespeicher (wie Batterien, Heizöl, Nahrungsmittel)

Literatur:

  • Technik-Unterrichtsbuch Klasse 8

Links:


Unterrichtssequenzen

2. Von AAA bis G – Welchen Preis hat der Energieverbrauch?

  • Messung elektrischer Energie am Modell und am Haushaltsgerät
  • Betriebskosten elektrischer Verbraucher
  • Langzeitmessung mit dem „Energiemonitor“ (Stromverbrauchsmessgerät)

Zu entwickelnde Kompetenzen

konkretisierte SK

  • vergleichen den Energie- und Rohstoffverbrauch von Geräten im Haushalt,

konkretisierte UK

  • bewerten verschiedene Systeme zur Energieumwandlung im Hinblick auf ihren Wirkungsgrad sowie ihren Verbrauch,

MK

  • entnehmen modellhaften Darstellungen für Fragestellungen relevante Informationen (MK 3),

Vorhabenbezogene Absprachen

Experimentiermaterial:

  • Multimeter
  • Verschiedene elektrische Bauteile als Stromverbraucher (Lampe, Widerstand)
  • Stromverbrauchsmessgeräte
  • Elektrische Geräte mit 230V Netzanschluss (Kühlschrank, Herd, Mixer)
  • Taschenrechner

Literatur:

  • Technik-Unterrichtsbuch Klasse 8
  • Bedienungsanleitungen
  • Preislisten lokaler Energieunternehmen (wie Stadtwerke)

Links:


außerschulische Partner:

  • Stadtwerke

Unterrichtssequenzen

3. Der Wirkungsgrad – immer optimal?

  • Wirkungsgrade verschiedener Geräte im privaten Haushalt
  • Optimierungsmöglichkeiten – am Beispiel des Wasserkochens

Zu entwickelnde Kompetenzen

konkretisierte SK

  • benennen den Wirkungsgrad bestimmende Faktoren von Energieverbrauchern und Maßnahmen der Ressourcenschonung,

konkretisierte UK

  • bewerten technische (Haushalts-)Geräte hinsichtlich ihres Verbrauchs und erörtern unterschiedliche Maßnahmen zu deren Optimierung,

MK

  • identifizieren Eigenschaften von Materialien und technischen Systemen durch Messungen (MK 6),

HK

  • erstellen aus einer vorgegebenen inhaltlichen Auswahl (Medien-) Produkte zu fachbezogenen Sachverhalten und präsentieren diese intentional im (schul-) öffentlichen Raum (HK 4),

Vorhabenbezogene Absprachen

Experimentiermaterial:

  • Stromverbrauchsmessgeräte
  • Thermometer
  • Kochplatte mit 230V Netzanschluss
  • Messbecher (oder 0,5l Flasche)
  • Verschiedene Kochtöpfe mit Deckel
  • Taschenrechner

Literatur:

  • Technik-Unterrichtsbuch Klasse 8
  • Bedienungsanleitungen

Unterrichtssequenzen

4. Verbessern und verzichten – können wir Geldbeutel und Umwelt wirklich schonen?

  • Möglichkeiten und Grenzen des Einsparens durch technische Optimierung
  • Alternativen zu Energieverbrauchern in Küche und Werkstatt
  • Tipps zum Sparen im Alltag
  • Der neue Energieausweis für Häuser – effiziente staatliche Vorgabe zum Energiesparen?

Zu entwickelnde Kompetenzen

konkretisierte SK

  • beschreiben anhand eines Beispiels die Auswirkungen eines ökologisch orientierten Konsums auf die private Haushaltsführung,

konkretisierte UK

  • entscheiden sich für ergonomisch optimierte und Ressourcen schonende Arbeitsweisen,

MK

  • entwickeln selbstständig Kriterien für die Qualität von technischen Systemen und Mahlzeiten (MK 12),

HK

  • erstellen aus einer vorgegebenen inhaltlichen Auswahl (Medien-) Produkte zu fachbezogenen Sachverhalten und präsentieren diese intentional im (schul-) öffentlichen Raum (HK 4),

Vorhabenbezogene Absprachen

Literatur:

  • Technik-Unterrichtsbuch Klasse 8
  • Energiespar-Broschüren

Links:


Diagnose von Schülerkonzepten:

  • Diagnosebogen zum Energieverbrauchsverhalten

Leistungsbewertung:

  • Präsentation eines Energiekonzeptes
Zum Seitenanfang

© 2020 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 11.05.2019