Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Schulentwicklung NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Lern- und Bildungsangebote

Im Bereich der Lern- und Bildungsangebote sind Anregungen für die Gestaltung von Fortbildungs- und Beratungsangeboten zu finden, die Chancen für das individualisierte Lernen der Schülerinnen und Schüler in Lernzeiten, zum selbstregulierten Lernen und im Fachunterricht eröffnen. Beispielhaft dokumentieren schulische Konzepte aus der Praxis Formen der Unterstützung individueller Lernwege. 

Die Unterstützungsmaterialien zu Lernzeiten sind zwei Bereichen zugeordnet:

  • Die Anregungen für Moderatorinnen und Moderatoren in der Lehrerfortbildung sind insbesondere für Schulentwicklungsberaterinnen und -berater hilfreich, wenn Schulen mit ihrem Anliegen zu Lernzeiten den Wunsch nach Beratung und Begleitung im Schulentwicklungsprozess verbinden.
  • Im Bereich Aus der Praxis werden für die Beratung und Fortbildung exemplarische Konzepte einzelner Gymnasien angeboten, die jeweils unterschiedliche Akzente bei der Entwicklung und Implementation ihrer Lernzeiten setzen. Ein Materialpool mit ausgewählten Dokumenten aus der Praxis der jeweiligen Schulen ergänzt das Angebot.

Zum Thema Selbstreguliertes Lernen ist ein Training ab der Jahrgangsstufe 5 von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern gemeinsam mit Projektschulen aus Ganz In entwickelt worden. Für die Beratung und Fortbildung von Schulen wird das Training zum einen aus der Perspektive der Wissenschaft dargestellt, zum anderen aus der Perspektive des Max-Planck-Gymnasiums Bielefeld. Dort ist das Konzept ein Schwerpunkt der Unterrichts- und Schulentwicklung.

Für den Fachunterricht sind in fachspezifischen Netzwerken im Projekt Ganz In für ausgewählte Fächer in der Sekundarstufe I am Gymnasium Konzepte und Unterrichtsangebote erarbeitet worden, die alle Schülerinnen und Schüler erreichen und die Lehr- und Lernkultur im Ganztag optimieren sollen.

  • Die Anregungen für Moderatorinnen und Moderatoren in der Lehrerfortbildung können insbesondere für Angebote zur standard- und kompetenzorientierten Unterrichtsentwicklung in den Fächern genutzt werden.
  • Im Bereich Aus der Praxis sind Beispiele zur Unterstützung des individualisierten Lernens der Schülerinnen und Schüler sowie zur Erarbeitung von für das Lernen im Ganztag optimierten Unterrichtskonzepten dargestellt, die im Rahmen eines Beratungs- und Fortbildungsangebots eingesetzt werden können.
Zum Seitenanfang

© 2021 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule