Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Bereiche komplett auf- oder zuklappen:

Hinweise und Beispiele zur standardorientierten Unterrichtsentwicklung im Fach Französisch

Beispiel eines schulinternen Lehrplans für das Fach Französisch in der gymnasialen Oberstufe
zum Beispiel eines schulinternen Lehrplans

Ein Beispiel eines schulinternen Lehrplans auf der Grundlage des Kernlehrplans Französisch in der gymnasialen Oberstufe steht hier zur Verfügung. Materialien, die die Fachschaften zur Erstellung eines solchen Curriculums benötigen, stehen zum Download bereit.

 

 Glossar zum Kernlehrplan Französisch
Glossar

Das Glossar enthält Erläuterungen und Hinweise zu zentralen Begriffen des Kernlehrplans. Es ist nach Stichworten sortiert und bietet Hilfen der Umsetzung des Kernlehrplans oder der Erstellung des schulinternen Lehrplans.

 

 Neue Aufgabenformate: Konstruktionshinweise und Beispielklausuren
Aufgabenformate

Die Konstruktionshinweise für die neuen Aufgabenformate in den modernen Fremdsprachen bieten Lehrkräften Unterstützung und Orientierung bei der Erstellung einer Klausur in der gymnasialen Oberstufe. In Übereinstimmung mit den Vorgaben für die Abiturprüfung konzentrieren sich die Konstruktionshinweise auf die Aufgabenart 1.1 der Kernlehrpläne für die gymnasiale Oberstufe (integrierte Überprüfung des Leseverstehens und Schreibens in Klausurteil A mit isolierter Überprüfung der Sprachmittlung bzw. des Hörverstehens in Klausurteil B):

Für Aufgaben mit Sprachmittlung ist die Verwendung eines eigenen Bewertungsrasters empfohlen. Die Spalte der inhaltlichen Kriterien sollten kurs- und aufgabenspezifisch ausgeführt werden.

 

Beispielhafte Bewertungen der Darstellungsleistung in konkreten Abiturarbeiten der Fächer Englisch, Französisch und Spanisch
Bewertung

Zur Orientierung der Fachlehrkräfte für Englisch, Französisch und Spanisch bei der Korrektur und Bewertung von Schülerarbeiten im Bereich „Darstellungsleistung/sprachliche Leistung“ sind Beispiele für die Bewertung konkreter Abiturklausuren erarbeitet worden. Diese können als Diskussionsgrundlage in den Fachkonferenzen genutzt werden.

Für die Bewertung von Klausuren gelten die Korrekturzeichen und Hinweise zur Korrektur von Klausuren

   zum Hintergrund ...

Mit dem Abiturdurchgang 2012 in den Fächern Englisch, Französisch und Spanisch sind die Kriterien für die Bewertung von Abiturarbeiten im Bereich „Darstellungsleistung/ sprachliche Leistung“ modifiziert worden. Gleichzeitig wurden sie durch fachliche Konkretisierungen ergänzt, um eine bessere Orientierung bei der Korrektur zu gewährleisten. Bereits damals war von Seiten der an der Entwicklung beteiligten Lehrkräfte der Wunsch geäußert worden, bei der Konkretisierung noch einen Schritt weiter zu gehen und „echte“ Schülerarbeiten beispielhaft zu korrigieren, zu bewerten und dabei die je Kriterium vorgenommene Punktzuteilung kommentierend zu begründen.

Daraufhin wurde in einem ersten Schritt zunächst jeweils eine Klausur pro Fach auf der Basis der Bewertung einer Gruppe von Lehrkräften ausgewählt, die im Anschluss daran in der oben beschriebenen Weise aufbereitet und im März 2013 einer ersten Pilotierung unterzogen wurde. Daran haben an drei Veranstaltungen in unterschiedlichen Regionen des Landes (Bezirke Arnsberg, Detmold und Düsseldorf) insgesamt 88 Fachlehrkräfte teilgenommen (E – 42; F – 29; S – 17). Ihnen wurde im Rahmen dieser regional durchgeführten Veranstaltungen die jeweilige Klausur mit der Bitte vorgelegt, sie im Hinblick auf „Darstellungsleistung/sprachliche Leistung“ gemäß dem geltenden Kriterienkatalog zu bearbeiten und zu bewerten. Sie haben anschließend den bis dahin erarbeiteten Bewertungsvorschlag einschließlich der Kommentierungen erhalten, der validiert werden sollte.

Auf Grundlage der Ergebnisse dieser ersten Pilotierung wurden die Materialien überarbeitet und in zwei weiteren regionalen Veranstaltungen (Bezirke Köln und Münster) erneut einem Kreis von Lehrkräften vorgelegt, um eine möglichst valide Bewertung der Klausuren zu erhalten. An diesen beiden Veranstaltungen haben insgesamt weitere 156 Fachlehrkräfte teilgenommen (E – 65; F – 48; S – 43).

Die Ergebnisse der verschiedenen Veranstaltungen wurden zusammengeführt und ausgewertet. Die auf diese Weise entstandenen Dokumente finden sie hier:

Gymnasiale Oberstufe -> Englisch -> Hinweise und Beispiele -> Beispielhafte Bewertungen der Darstellungsleistung in konkreten Abiturarbeiten der Fächer Englisch, Französisch und Spanisch.

 

Bildungsstandards für die fortgeführte Fremdsprache (Englisch / Französisch) für die Allgemeine Hochschulreife (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 18.10.2012)
Bild: Links

Die Bildungsstandards für die fortgeführte Fremdsprache (Englisch / Französisch) für die Allgemeine Hochschulreife enthalten sowohl illustrierende Prüfungsaufgaben als auch Lernaufgaben zu folgenden Themen und Aufgabenformaten:

   weiterlesen ...
  • À la recherché d’un emploi (Leseverstehen + Schreiben + Sprachmittlung)
  • Boulot – carrière – famille (Hörverstehen + Schreiben, Leseverstehen integriert + Sprachmittlung mündlich)
  • Colocation (Schreiben, Leseverstehen integriert + Hörverstehen + Sprechen)
  • Offres d’emploi (Lernaufgabe)
  • La bonne méthode (Lernaufgabe)
  • La madeleine de Proust (Lernaufgabe)
  • À la recherche d’un colocataire (Lernaufgabe)

Über folgenden Link erhalten Sie Zugang zu diesen Aufgaben:

 

 

Glossar Dokumente im Zusammenhang mit dem Zentralabitur

Im Bereich 'Standardsicherung' des Bildungsportals NRW finden Sie

  • Vorgaben für das Abitur
  • Operatorenübersichten
  • Hinweise zur Korrektur von Klausuren einschließlich Korrekturzeichen
  • fachliche Hinweise
Zum Seitenanfang

© 2018 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 18.04.2018