Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Schreiben im Fachunterricht

Im Fachunterricht hat das Schreiben einen doppelten Stellenwert. Zum einen werden spezifische Textmuster verwendet, z. B. das Versuchsprotokoll des naturwissenschaftlichen Unterrichts. Sie müssen herausgearbeitet und "gepflegt" werden. Zum anderen kann das Schreiben als Denk- und Arbeitsform die Lernprozesse des fachlichen Unterrichts fördern und stützen.

Betrachtet man das Schreiben im fachlichen Unterricht aus dieser zweiten Perspektive, dann kommen zahlreiche "kleine" Formen des Schreibens in den Blick, bei denen die Prozesse des Schreibens und wichtige Funktionen des Unterrichts aufeinander abgestimmt werden müssen. Im Folgenden finden Sie Anregungen (Verfahren und Beispiele) dazu, wie das Schreiben im Fachunterricht so eingesetzt werden kann, dass fachliches und sprachliches Lernen einander ergänzen.

Für eine erste Orientierung zu den Funktionen des Schreibens im Fachunterricht kann das folgende Word-Dokument dienen:

PDF Datei Kurze theoretische Einführung

Die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten des Schreibens lassen sich den folgenden Aspekten zuordnen:

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 19.11.2007