Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Schulentwicklung NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Kinder und Jugendliche in ihrer Vielfalt fördern – Unterricht fokussiert auf individuelle Förderung weiterentwickeln

online-gestützte Fortbildung

Das Fortbildungsprogramm Vielfalt fördern, von 2011 – 2017 in Kooperation mit der Bertelsmann Stiftung auf den Weg gebracht, wurde von erfahrenen Fortbildnern  unter wissenschaftlicher Leitung von Prof. Dr. Christian Fischer (Universität Münster) und Prof‘. Dr. Bettina Amrhein (Universität Bielefeld) in Zusammenarbeit  mit weiteren Wissenschaftlern konzipiert. Vielfalt fördern versteht sich als „lernendes“ Projekt, in das Rückmeldungen der Expertinnen und Experten aus den Dezernaten 46 der Bezirksregierungen, der Moderatorinnen und Moderatoren und der Kolleginnen und Kollegen aus den Projektschulen, ebenso wie Erkenntnisse aus Evaluation und Bildungsforschung, kontinuierlich  einfließen. Das Fortbildungsprogramm unterstützt Lehrkräfte dabei, sich besser auf die unterschiedlichen  Ausgangslagen, Potenziale und Interessen ihrer Schülerinnen und Schüler  einzustellen. Zielgruppe sind Lehrerinnen und Lehrer von Grundschulen und Schulen mit Sekundarstufe 1, die sich als ganzes Kollegium oder in Teilkollegien  gemeinsam auf den Weg machen, um in Teams zu arbeiten, Unterricht gemeinsam zu planen, Entwicklungsbedarfe zu identifizieren und ihren Unterricht weiterzuentwickeln.  Die Fortbildung besteht aus vier Modulen (Teamentwicklung, Diagnostik und Didaktik I und II), die sich aus praxisrelevantem Input, Übungs- und Trainingsphasen wie auch Reflexionen über die Weiterentwicklung des Unterrichts zusammensetzen. Moderatorinnen und Moderatoren der Kompetenzteams loten zu Beginn der Fortbildung, zusammen mit dem „Gremium für Unterrichtsentwicklung“, aus, wo die Schule steht und welchen Entwicklungsprozess sie mit Vielfalt fördern durchlaufen möchte, um die Flexibilisierung des Angebots und seine „Passgenauigkeit“ zu gewährleisten. Das Durchlaufen aller Module erstreckt sich auf einen Zeitraum von (mindestens) zwei Jahren.

Für nähere Informationen zum Inhalt, s. den MOOC Vielfalt fördern, ein „Schnupperkurs“ zum Fortbildungsprogramm: https://www.oncampus.de/mooc/viefafoe

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 16.01.2019