Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

  • Brief
  • sitemap_icon

Lernzeiten - Lernchancen in der Sekundarstufe I

Cover der HandreichungLernzeiten bieten Schülerinnen und Schülern innerhalb der Schule einen Rahmen, um individuell und im eigenen Tempo an ihren Lernaufgaben zu arbeiten und Verantwortung für ihre Lernprozesse zu übernehmen. Sie beinhalten somit die Möglichkeit, Chancenungleichheiten zu berücksichtigen und auszugleichen.

Laut Erlass des Ministeriums für Schule und Bildung NRW treten „in der Sekundarstufe I Lernzeiten an die Stelle von Hausaufgaben“. Schriftliche Aufgaben werden in der Regel in die Schule verlagert und Eltern und Erziehungsberechtigte von ihrer Aufgabe der Unterstützung bei Hausaufgaben entlastet.

Zahlreiche Beispiele aus der Praxis zeigen, dass für Lehrkräfte ein Raum entsteht, in dem sie ihren Schülerinnen und Schüler beratend und begleitend zur Seite stehen können, um gezielt auf deren individuelle Bedarfe eingehen zu können.

Schulen, die sich mit dem Thema „Lernzeiten“ auseinandersetzen, befinden sich in einem kontinuierlichen Prozess der Schulentwicklung. Schuleigene Konzepte werden evaluiert und mit allen Beteiligten weiterentwickelt.

Die Broschüre der QUA-LiS hat das Ziel, Schulen im Bereich der Sekundarstufe I bei diesem Schulentwicklungsprozess zu unterstützen. Sie enthält Anregungen sowie viele praxisnahe Materialien zur Organisation, Planung und inhaltlichen Gestaltung von Lernzeiten. Im letzten Kapitel sind darüber hinaus Anregungen für den Implementations- bzw. Evaluationsprozess zusammengestellt.

Die in der Broschüre enthaltenen Links finden Sie in unserer Online-Linksammlung.

Gesamte Broschüre zum Download (PDF, 2,6 MB)

Zum Seitenanfang

© 2020 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 14.02.2020