Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Organisation und Gestaltung

Wenn Lernzeiten an einer Schule eingerichtet werden, entwickelt diese ein eigenes individuelles Konzept. Dieses orientiert sich u. a. an den zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten, der Personalressource und den finanziellen Mitteln. Bei Entscheidungen zu organisatorischen Punkten sollten dabei pädagogische Ziele und Schwerpunktsetzungen vorrangig berücksichtigt werden. Sinnvoll ist es daher, die organisatorischen Fragestellungen nicht einzeln zu betrachten, sondern sie in ein ganzheitliches pädagogisches Modell einzubinden. Beispielhaft werden hierzu unter dem Menüpunkt Aus der Praxis Lernzeitenkonzepte einiger Schulen vorgestellt.

In diesem Bereich werden die folgenden Themenschwerpunkte ausführlicher dargestellt:

Konzeptionelle Überlegungen

  • Verständnis von Unterricht
  • Veränderte Lehrerrolle
  • Kriterien für gelingende Konzepte

Zeiten

  • Unterschiedliche Zeitkonzepte
  • Lage der Lernzeiten im Stundenplan

Räume

  • Der Raum als "Dritter Pädagoge"
  • Anregungen zur Raumgestaltung

Personal

  • Lehrkräfte
  • Weiteres Personal
Zum Seitenanfang

© 2018 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 30.05.2017