Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

  • Brief
  • sitemap_icon

Beispiel 3: Eingebettet in ein rhythmisiertes Ganztagskonzept

Unterschiedliche Lernarrangements werden in ein rhythmisiertes Ganztagskonzept integriert. Hierbei werden alle Fächer und unterschiedliche Organisationsformen wie Lernzeit, Fach-, Werkstatt-, Projekt und Wahlpflichtunterricht einbezogen.

 

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

07.30 – 08.00

Offene Klassenräume

8.00 - 8.30

Gemeinsamer Anfang

Klassenrat

8.30 – 10.00

Lernzeit
Berücksichtigung ausgewählter Fächer: D, M, E, ggf. NW, GL

10.00 – 10.30

Bewegte Pause

10.30 - 12.00

Fachunterricht,
auch als Werkstatt-, Projekt- oder Wahlpflichtunterricht zu gestalten

12.00 – 12.15

Pause

12.15 – 13.00

Lernzeit
mit individueller Lernberatung

13.00 - 14.00

Mittagspause

14.00 – 15.30

Fachunterricht

Offene Angebote

Fachunterricht

Fachunterricht

Offene Angebote

Weitere Beispiele:

Beispielhafte Stundenpläne ohne konkreten Schulbezug, entwickelt durch die Kommission Lernzeiten der QUA-LiS NRW:

zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang

© 2023 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule