Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Spiralcurriculum Stochastik – von der Klasse 5 bis zum Abitur mit Unterrichtsszenarien und Lernmaterialien

Stochastische Symbole: Würfel, Histogramm, BaumdiagrammMit den Kernlehrpläne Mathematik, die seit dem Schuljahr 2004/2005 in Kraft getreten sind, ist der inhaltsbezogene Bereich „Stochastik“ in allen Schulformen der Sekundarstufe I weiter gestärkt worden. Bei den Lernstandserhebungen in Klasse 8 und den zentralen Prüfungen am Ende der Klasse 10 sind entsprechende Aufgaben ein wesentlicher Bestandteil. Da Stochastik an vielen Schulen zuvor kaum oder sogar gar nicht unterrichtet wurde, besteht hier nach wie vor ein großer Unterstützungsbedarf.

Die gerade in Entwicklung befindlichen KMK-Bildungsstandards für die gymnasiale Ober-stufe werden die Leitidee „Daten und Zufall“ ebenfalls verbindlich vorgeben. Hieraus resul-tiert ebenfalls ein erheblicher Unterstützungsbedarf für viele Schulen, die Stochastik in der gymnasialen Oberstufe bisher nicht intensiv unterrichtet haben.

Im Rahmen des o. g. Vorhabens soll u. a. auch aufgrund der bisher in SINUS entwickelten Ansätze und Materialien ein Spiralcurriculum entwickelt und mit Unterrichtsszenarien und Lernmaterialien konkretisiert werden, das den Stochastik-Lehrgang von der Klasse 5 bis zum Abitur praxisnah plant. Da die Kernlehrpläne für die gymnasiale Oberstufe noch erarbeitet bzw. überarbeitet werden, beginnt das Vorhaben mit Arbeiten für die Sekundarstufe I (Mitt-lerer Schulabschluss), wobei die gymnasiale Oberstufe direkt konzeptionell berücksichtigt wird.

 

Die Broschüre "Impulse für einen kompetenzorientierten Mathematikunterricht" ist zu beziehen beim Ritterbach Verlag, ISBN: 3-86837-198-7, Preis: 12,00 €

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 31.12.2017