Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Diskussionsbeitrag zum Einstieg in das Prüfungsgespräch im zweiten Teil der mündlichen Abiturprüfung im Fach Mathematik

Geometrischer Körper aus 3D-Druck

Ein Unterricht, der sich daran orientiert, mathematische Kompetenzen aufzubauen, muss sich auch daran messen lassen, inwieweit es in Prüfungssituationen gelingt, die aufgebauten Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler, im Abitur also der Prüflinge, angemessen zu überprüfen. Das Ziel des Projekts bestand in der Entwicklung von Ideen zur Gestaltung des Prüfungsgesprächs in Abiturprüfungen, aber auch zur Vorbereitung dieser für Schülerinnen und Schüler besonderen Prüfungssituation.

Das vorliegende Konzept zeigt, wie durch offenere Fragestellungen in den zweiten Teil eingestiegen werden kann und inwiefern es gelingt, sich stärker an den Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler bzw. der Prüflinge zu orientieren, ohne diese weder zu überfordern noch zu kleinschrittig vorzugehen. Die zugrundeliegenden Überlegungen werden an ausgewählten Beispielen dargestellt und zusätzlich werden Anregungen gegeben, wie bereits im Unterricht die Schülerinnen und Schüler angemessen auf die offeneren Fragestellungen vorbereitet werden können. Die dargestellten Vorschläge und Ideen sollen dazu anregen, über die im mündlichen Abitur zum Einsatz gebrachten Aufgaben und die Gestaltung des Prüfungsgesprächs nachzudenken und darüber mit Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch zu kommen. Die Beispiele erheben nicht den Anspruch, alle Facetten und alle Möglichkeiten der Gestaltung des Prüfungsgesprächs abzubilden. Sie sollen als Anregung für die eigene Unterrichts- und Prüfungspraxis angesehen werden und müssen an die jeweiligen schulischen und unterrichtlichen Voraussetzungen angepasst werden.

Veröffentlichung der Ergebnisse: Dezember 2020

Projektleitung: Susann Dreibholz (ZfsL Solingen); Ulrich Hoffert (Gesamtschule Holsterhausen Essen)

Wissenschaftliche Begleitung: Prof. Dr. Andreas Büchter (Universität Duisburg-Essen)

Projektgruppe

Klaus Busse, Gesamtschule Weierheide, Oberhausen

Jens Dahmen, Leibnitz-Gymnasium, Dortmund

Nils Hammelrath, Gesamtschule Meiderich, Duisburg

Melanie Jankord-Gauselmann, Comenius Gymnasium Datteln

Ingo Koschinski, Gesamtschule Greven

Cornelia Nicksch, Sophie-Scholl-Gesamtschule, Remscheid

Dr. Kay Nüßler, Gesamtschule Holsterhausen, Essen

Olaf Noll, Sophie-Scholl-Gesamtschule, Remscheid

Zum Seitenanfang

© 2021 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule